Wissens-Lexikon

Sulfatierung

Durch Tiefentladung oder wenn ein Fahrzeug längere Zeit nicht benutzt
wird durch Selbstentladung bildet sich im Akku an beiden Platten
Bleisulfat. Diese winzigen Kristalle haben die unangenehme Eigenschaft
zusammenzuwachsen und lassen sich durch Ladung nicht mehr zerstören.
Solche Akkus lassen sich bedingt entsulfatieren (der Intelli2 macht
so was ganz ordentlich), besser ist jedoch, den Akku während längerer
Ruhephasen an ein Erhaltungsladegerät –natürlich von M+S- anzuschließen.

Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang

Unsere Frühjahr Sonderaktion

Jetzt Alarmanlagen bis zu 50 % günstiger!

› Zu unseren Alarmanlagen

Jetzt Alarmanlagen bis zu 50 % günstiger!